Ernährung in den einzelnen Lebensphasen

Pia Lingnau| Tel: +49 (0)231 700 99 601
Pias Hundeernährungsberatung Fertigfutter, selbst kochen B.A.R.F.

Welpenzeit

Hundewelpen wollen vor allem eines: schnell groß werden! Doch zu schnelles Wachstum ist ungesund und kann zu lebenslangen Gesundheitsproblemen führen. Wie Sie Fütterungsfehler vermeiden und Ihren Welpen mit allen Nährstoffen versorgen, erfahren Sie bei mir.

Adulte Hunde

Nicht nur bei uns Menschen ist eine ausgewogene Ernährung wichtig für ein gesundes Immunsystem und eine gute Gesamtkondition– auch bei unseren Hunden ist das der Fall. Jedoch unterscheiden sich die Zutaten der Hundeernährung und unserer grundlegend, wenn wir von einer ausgewogenen Ernährung sprechen

Senioren

Kommt der Hund in die Jahre, kann es ratsam sein, auf ein spezielles Futter für Hunde-Senioren umzu- stellen. Denn im Alter können die Hunde Nährstoffe nicht mehr so gut verwerten wie in der Jugend. Deshalb ist es speziell bei alten Hunden besonders wichtig, dass die Hundefutter- Inhaltsstoffe besonders gut verwertbar und leicht verdaulich sind.

Trächtige und säugende

Hündinnen

Ähnlich wie bei uns Menschen geht auch bei Hunden eine Schwangerschaft mit erheblichen Veränderungen einher. Gesundes, bedarfsgerechtes Hundefutter der zunächst trächtigen und später auch der säugenden Hündin ist daher ein enorm wichtiges und spannendesThema.

Sportliche Hunde und

Hunde mit Aufgaben

Unabhängig davon, welcher Hundesport nun genau betrieben werden soll, spielt die Ernährung gerade für Sporthunde eine besonders große Rolle.

Verhaltensauffällige und

Kranke Hunde

Verhaltenstherapeut Hundenapf? Auch der Hund ist was er is(st). Durch eine Umstellung der Ernährung auf die individuellen Bedürfnisse des Hundes ist eine Einflussnahme auf das Verhalten und ein Öffnen des Hundes für weitere Trainingsschritte durchaus möglich. Hiermit hat man ein weiteres Mosaiksteinchen in der ganzheitlichen Therapie von Hunden mit Verhaltensproblemen.

Die Phasen eines Hundelebens

 Sie fragen sich, wofür eine Ernährungsberatung für Ihren Hund gut sein soll?